Zwangsräumung

Eingetragen bei: Entrümpelung | 0

Mieter zieht nicht aus:
Ein weiteres Feld für eine Räumung in Wien besteht, wenn ein Mieter nicht ausziehen möchte. Trotz Gerichtsbeschluss bleibt er in der Wohnung sitzen. Dies ist natürlich eine heikle Sache für den Vermieter. Er möchte, dass seine Wohnung so schnell wie möglich an einen Nachmieter übergeben wird. Schließlich ist in diesem Fall auch mit Fixkosten wie Betriebskosten zu rechnen, welche ein Aufwand für den Vermieter ist. Dann kann es sein, das der Vermieter mittels Gerichtsvollzieher und Räumungs-Unternehmen eine Räumung veranlasst. Dies bedeutet allerdings nicht, dass die Gegenstände des Mieters auf dem Sperrmüll landen. Im Fall einer Räumung werden die Gegenstände und Möbel lediglich an einen anderen Ort transportiert und müssen dann dort aufgelöst werden.

 

Hinterlasse einen Kommentar